Programm

Guided Tours

munich-spirits_previewInzwischen eine Institution: die geführten Touren für Besucher und Newcomer über das Festival. Ohne einengendes Programm, gesteuert nur durch Euere Wünsche, Interessen und Fragen, führt Euch die Crew des Münchner Whisky- und Spirituosenclubs Munich Spirits über das Festival….individuell, in Kleingruppen, ca. 30 Minuten lang, kostenlos – als Service von uns! Ihr bekommt einen Überblick über das, was neu, angesagt und interessant ist auf dem Festival 2014.

Die Anfangszeiten der Touren findet Ihr im Eingangsbereich und am Stand von Munich Spirits in der Haupthalle gleich rechts (neben dem Festival-Shop).

“Dram in a Tram” – Tastings

Verkauf der “Dram in a Tram” – Tickets nur direkt an der historischen Tram.

Knackige Tastings in kleiner, besonders exklusiver Runde: Das Konzept hat sich 2012 super bewährt, die “Chivas-Tram” ist inzwischen Kult.

Es erwarten Euch wieder exklusive “Dram in a Tram”-Tastings in kleinen Gruppen (ca. 35 Min, max. 12 Pax), veranstaltet in dem Schmuckstück des Museums – der historischen Chivas-Tram: Neben spannenden Themen und exklusiven Tasting-Qualitäten könnt Ihr in einer lockeren und ungezwungenen Gesprächsatmosphäre unseren Experten Fragen stellen, die Ihr schon lange stellen wolltet. Infos zu den Tastings bekommt Ihr hier.

Direkt zu den “Dram in a Tram” – Tastings Tagesprogrammen:
FreitagSamstagSonntag 

Masterclasses der FINEST SPIRITS Academy

Verkauf der MC-Tickets nur an der Kasse des Festival-Shops (keine Reservierungen).

Manchmal sind gute Spirituosen ganz schön teuer. Und manchmal ist das, was teuer ist, nicht automatisch gut. Ein wenig (flüssige) Hintergrundinformationen können daher sehr hilfreich sein, die eigenen Lieblingsspirits zu finden und erhöhen deutlich die Freude am Thema. Eure Referenten: Importeure, Brennmeister, Distillery Manager und einige der bekanntesten unabhängigen Experten in Deutschland.

Direkter, kompetenter und unvoreingenommener könnt ihr Euch über die besten Spirits der Welt nicht informieren.

Das Programm unten wird – in dem Maße, wie wir die Infos von den Ausstellern bekommen – in den nächsten Tagen eingepflegt.



“Dram in a Tram” – TastingprogramZum:

Freitag, 14.02.

17 – 18 Uhr
Werkstatt
“Lost and Found” – The Lost Distillery Company Masterclass  Referent:
15 EUR  Während des letzten Jahrhunders wurden über die Hälfte aller Malt Whisky Brennereien in Schottland geschlossen oder zerstört. Oft aus ökonomischen Gründen oder unter politischem Druck. Diese Whiskymarken sind vom Erdboden verschwunden. Bis jetzt. THE LOST DISTILLERY COMPANY kreiert moderne Reinterpretationen des Stils dieser verlorenen Brennereien. Andrew Hogan, Sales Manager bei THE LOST DISTILLERY COMPANY wird durch diese einzigartige Masterclass führen. Verkostet werden: Auchnagie Deluxe, Stratheden Deluxe, Gersten Deluxe, Vintage Bottling THE LOST DISTILLERY sowie eine Weltpremiere (Überraschung) Andrew Hogan
Sales Manager
17 – 18 Uhr
Clubraum 
Das Cadenhead’s Tasting  Referent:
 15 EUR Zu Cadenhead’s muss man dem Aficionado nix, dem Fortgeschrittenen wenig und dem Einsteiger nur so viel sagen: Schottlands ältester Unabhängiger Abfüllernimmt seit 1842 eine entscheidende Rolle bei der Verbreitung schottischen Single Malt Whiskys (aber auch von Gin, Rum & Co.)ein. Das, was unter diesem Namen abgefüllt wird, steht für absolute Qualität. Markus Müller, Leiter des ersten kontinentaleuropäischen Cadenhead’s-Laden in Köln, führt Euch durch das Tasting und präsentiert eine Auswahl exquisiter Bottlings aus dem laufenden Programm.1. Ardmore 1997 16y/o 55,2%, 2. Isle of Arran 1997 16y/o 46%, 3. Cadenhead Creations – Rich Fruit Sherry 20y/o 46%, 4. “Cadenhead’s 1842″ Islay Malt from the cask 58% Markus Müller
Cadenhead’s Köln
18 – 19 Uhr
Werkstatt
Ikonen der Whiskywelt: Crossover-Tasting durch drei Whisky-Gattungen! Referent:
15 EUR In der Welt des Whiskys gab es immer wieder Persönlichkeiten, die mehr als Andere Geschichte geschrieben haben: Tom Bulleit der 1985 das Rezept seines Ur Ur Großvaters für einen Small Batch Bourbon wiederbelebt hat; Elisabeth Cumming die bei Cardhu von ihrer Schwiegermutter das Geheimnis dieses weichen Single Malts erlernte und als „Queen of Whisky Trade“ bekannt wurde und allen voran John Walker sowie dessen Söhne und Enkel, die mit ihren einzigartigen Blends die Welt eroberten. Entdeckt einige der außergewöhnlichen Whiskys, mit denen diese Ikonen Geschichte schrieben. Das Besondere an diesem Tasting: Hier könnt Ihr – erstmals in dieser Form auf der FINEST SPIRITS – die Gattungen Bourbon, Single Malt und Blend (vertreten durch beste Beispiele) im direkten Vergleich “gegeneinander” verkosten. Eine SEHR interessante Erfahrung! Bulleit Bourbon 45% Vol., Bulleit Rye 45% Vol., Cardhu Special Cask Reserve, Cardhu 18 Jahre, Johnnie Walker Gold Label Reserve, Johnnie Walker Platinum Label Thomas PlaueDIAGEO Master of Whisky
18 – 19 Uhr
Clubraum
Slyrs und BraufactuM: Deutscher Craft Bier Pionier trifft deutschen Whisky Pionier – eine absolute Premiere Referent:
10 EUR Eine weitere super-spannende Masterclass-Neuheit, die wir Euch dieses Jahr präsentieren können:Slyrs ist deutscher Whisky-Kult und BraufactuM ist absoluter Pionier der deutschen Craft Bier-Szene (Premium Partner der Braukunst Live!). Die Idee ein neues BraufactuM Bier in Slyrs-Fässern zu lagern entstand im gemeinsamen Austausch vor genau einem Jahr auf der FINEST SPIRITS. Nun ist es soweit. Ein Belgian Dark Strong Ale und ein Stock Ale wurden in je einem 3jährigen Slyrs-Fass ausgebaut. Der Whisky, die Ausgangsbiere und die beiden fertig gereiften Biere werden im Vergleich verkostet und die Entwicklung der Aromen mit Destillateurmeister Hans Kemenater und Braumeister Marc Rauschmann diskutiert. Am Ende dieser Masterclass entscheidet Ihr, welches Bier weiterverfolgt werden soll! Marc Rauschmann (Braufactum) und Hans Kemenater (Slyrs)
19 – 20 Uhr
Werkstatt
Glenglassaugh Rising Referent:
20 EUR Erst 2008 tauchte die bis dahin stillgelegte Brennerei Glenglassaugh erneut auf dem dem Radar der Whisky-Gemeinde auf: junge,engagierte Importeure sorgten mit spektakulären Abfüllungen aus den noch vorhandenen alten Warehouses dafür, dass die Brennerei in den wichtigen Whisky-Ländern quasi über Nacht bekannt wurde. 2011 stellte Glenglassaugh bei uns auf der FINEST SPIRITS der “Revival” vor – den ersten nach Wiedereröffnung neu gebrannten Single Malt. Obwohl nur drei Jahre alt, zeigt der “Revival”, was durch ebenso smartes wie aufwändiges Fass-Managemet bei jungen Whiskys qualitativ machbar ist.Von ganz jung bis 30yo – dieses Tasting führt Euch durch die Erfolgsgeschichte dieser faszinierenden Brennerei. 1. Glenglassaugh Evolution (limitiert auf 6.000 Flaschen), 2. Glenglassaugh Revival, 3. Glenglassaugh 30 Jahre, 4. Glenglassaugh Peated “TORFA” Cask Sample, 5. Glenglassaugh 1978 Massandra LTD Madeira Cask Stewart BuchananGlobal Brand Ambassador
19 – 20 Uhr
Clubraum
Signature Malts – Der Ausdruck von Individualität Referent:
 15 EUR Jens Rosenberg, Brand Ambassador der Signature Malt-Serie, stellt Euch sechs der großen Whisky(e)y-Klassiker vor:Connemara 12 Jahre, Laphroaig 18 Jahre, Ardmore, The Macallan Siena, Highland Park 18 Jahre, The Glenrothes 2001 Jens RosenbergBrand Ambassador & Keeper of the Quaich
20 – 21 Uhr
Werkstatt
Glenfiddich: The Best Dram in the Valley Referent:
20 EUR Gegründet im Jahr 1886, zählt Glenfiddich nicht nur zu DEN klassischen Speyside-Whiskys schlechthin, sondern ist einer der international bekannteste Whisky überhaupt: Über 30% aller im Jahr 2011 verkauften Single Malts kamen aus dieser Brennerei. Der elegante, fruchtige Charakter der Whiskys spricht gleichermaßen Einsteiger wie Kenner an, insbesondere die älteren Abfüllungen gehören zu den “best buys” überhaupt in ihrer Alterskategorie.Die Whiskys von Glenfiddich zu kennen, ist daher ein absolutes “muss”. Brand Ambassador Helmut Knöpfle führt Euch in diesem Tasting durch das Alters- und Geschmacksspektrum eines der ganz großen Namen des Single Malt Whisky. Verkostet werden Glenfiddich 12yo, Glenfiddich 14yo, Glenfiddich 15yo, Glenfiddich 18yo, Glenfiddich 21yo Helmut Knöpfle
Brand Ambassador
20 – 21 Uhr
Clubraum
Glenmorangie: The Art of Wood Management (Tasting in Englisch) Referent:
15 EUR Global Brand Ambassador Karen Fullerton presents Glenmorangie’s pursuit of perfection in wood-management, including warehouse samples and the fifth member of the Private Edition series, Companta. Presented Bottlings: Ex Bourbon 1st fill, Ex Bourbon 2nd fill, Original Cask sample, Lasanta, Nectar d’Or, Companta Karen FullertonGlobal Brand Ambassador
21 – 22 Uhr
Werkstatt
Die Entwicklung Deutscher Whiskys – der Weg zu einer eigenen Identität. Referent:
kostenfrei Deutsche Whiskys wurden in den Anfangsjahren bestenfalls belächelt. Inzwischen hat sich deutscher Whisky als “Kind der deutschsprachigen Edelbrennerei(und nur aus dieser Tradition heraus zu verstehen) längst den Status einer eigenen Gattung erarbeitet. Spitzenplätze bei diversen Contests oder in Jim Murrays “Whisky Bible” sind keine Überraschung mehr. Verantwortlich dafür sind moderne Brennverfahren, aufwändiges Fass-Management und immer längere Lagerdauern, die diese Brände zur Perfektion reifen lassen. Uns freut der Erfolg dieser Whiskys sehr, denn auf dem ersten (damals noch…) Munich Whisky Festival des Jahres 2005 hat erstmals überhaupt ein deutscher Brenner öffentlich seinen Whisky ausgestellt. Simon Weis und Christian Schrade vom Verband Deutscher Whiskybrenner stellen Euch anhand folgender Abfüllungen die inzwischen erreichte Qualität des Genres vor: Coillmor, Stonewood, Senft. Simon Weis, Christian SchradeVerband Deutscher Whiskybrenner
21 – 22 Uhr
Clubraum
Gölles – Der Essig-Papst aus der Steiermark Referent:
kostenfrei In der Antike eine Delikatesse, erleben gute Essige in jüngster Vergangenheit eine absolute Renaissance. Spitzenprodukte werden längst nicht mehr “nur” zum Kochen verwendet, sondern pur verkostet. Einer der Pioniere auf diesem Gebiet ist Gölles, einer der führenden österreichischen Edelbrenner. Unter Manufaktur-Bedingungen entstehen in der Steiermark feinste Essige, für die ausschließlich makellose Früchte, gute Weine, handwerklich gebraute Biere oder die Moste hervorragender Winzer herangezogen werden. Je nach Sortencharakter vollzieht sich der Prozess der Reife in Behältern aus Edelstahl oder Eichenfässern, teils über viele Jahre. Probiert werden in dieser Masterclass verschiedene Spitzen-Essige, Balsam-Essige und die neueste Gölles-Kreation “Edelbitter” mit deutlicher Walnuss-Akzentuierung.  Alexander Pietsch
Gölles Deutschland
Wein-Akademiker

Samstag, 15.02.

nach oben
15 – 16 UhrWerkstatt Scotch Single Malt Circle – aktuelle Perlen Referent:
20 EURbegrenzt auf 32 PAX Eines jener Tastings, die man definitiv nicht groß ankündigen muss. Denn den SSMC (einen der renommiertesten deutschen Whisky Clubs…)  kennt jeder Aficionado, Maggie Miller ist eine der meist geschätzten Persönlichkeiten der deutschen Szene – und ihre Whiskys sind seit vielen Jahren über jeden Zweifel erhabene Perlen, von denen sie Euch in diesem Tasting einige besonders spannende vorstellt. Bunnahabhain 16.11.87 – 03.06.13 56,8% 25y, Braes of Glenlivet 18.12.1994 – 27.03.2013 53,1% 18y, Ledaig 08.11.2005 – 03.12.2013 61% 8y, Longmorn 07.10.92 – 15.11.13 46,9% 21y, Tobermory 14.12.1994 – 12.09.2013, 56,4% 18y Maggie MillerScotch Single Malt Circle
15 – 16 Uhr
Clubraum
Ziegler: Von Sherry bis Chateau d`Yquem - Die Auswirkung verschiedener Finishings auf den Whisky. Referent
10 EUR Als einer der namhaftesten und bekanntesten deutschen Feinobstbrenner bewegt sich Ziegler mit seinem “Aureum 1865″ zugleich in der ersten Reihe der deutschsprachigen Whiskys. Die derzeit in Freudenberg am Main entstehende Whiskybrennerei belegt den Expansionskurs des Hauses. Nachhaltig beeinflusst durch den Weinbau, legen Brennmeister Jürgen Marré und Geschäftsführer Alain Langlois größten Wert auf ein ausgesprochen elaboriertes Fass-Management – dem Gegenstand dieser Masterclass: Von einem der anerkanntesten Meister seines Fachs erfahrt Ihr alles über die sensorischen Auswirkungen verschiedener Finishings auf ein und das selbe Produkt (den “Aureum 1865″) . Verkostet werden Proben aus Whisky aus Allier-Eichen Fässern, Kastanienfässern, Chateau d´Yquem Fässern, Sherryfässern von Gonzalez Byàss, Taylor´s Portweinfässern. Jürgen Marré
Brennmeister
16 – 17 Uhr
Werkstatt
 Ron Centenario – The Spirit of Costa Rica Referent:
10 EUR  In den Hochebenen Costa Ricas wächst das Zuckerrohr für eine besondere Spezialität Mittelamerikas: Ron Centenario. Dieser klassische Melasse-Rum, der aus einer Kombination von Pot-Still- und Column-Still-Bränden besteht, kann in jeder Altersstufe auf eine ausgiebige Reifung im Eichenfass zurückblicken, die ihm neben seiner charakteristischen Süße zahlreiche faszinierende Nuancen verleiht. Freuen Sie sich besonders auf den 30 Jahre alten “Edicion Limitada”, der 2011 zur Spirituose des Jahres gekürt wurde.Verkostet werden: Ron Centenario Gran Legado – 12 Jahre, Ron Centenario Fundacion Solera 20 Jahre, Ron Centenario Gran Reserva 25 Jahre, Ron Centenario Edicion Limitada 30 Jahre Dirk Becker, German Rum Ambassador
16 – 17 Uhr
Clubraum
Scotch Malt Whisky Society – 30 Years and still one of a kind Referent:
20 EUR
limitiert auf 32 PAX
2013 feierte der wohl größte Whiskyclub der Welt sein 30jähriges Bestehen: die legendäre Scotch Malt Whisky Society. In der Masterclass lüften wir die Hintergründe einer schottischen Institution. Angefangen von der Geschichte, über die Erläuterung der Fassauswahl, bis hin zur Verkostung ausgewählter fassstarker Einzelfass-Abfüllungen.“ Folgende Abfüllungen werden wir verkosten: Glenmorangie, 6 Jahre, 1st Fill Barrel, 59,1%, Glenburgie, 27 Jahre, Refill Hogshead Ex-Bourbon, 56,2%, Glen Elgin, 12 Jahre, Refill Butt Ey-Sherry, 60%, Laphroaig, 17 Jahre, Refill Bourbon Barrel, 60,6% Ralf Dänzer, SMWS
17 – 18 Uhr
Werkstatt
Suntory: The Art of Japanese Whiskies
Referent:
20 EUR  NEU in 2014! Zum ersten Mal kann auf der FINEST SPIRITS das Suntory Whisky Portfolio komplett verkostet werden: Yamazaki, Hibiki und Hakushu bilden das perfekte Dreiergespann aus dem Land der aufgehenden Sonne. Tatsuya Minagawa, europäischer Brand Ambassador der Suntory Whiskies, wird Euch die Marken und deren Entstehungsgeschichte auf spannende Art und Weise näher bringen. Yamazaki 12YO, Yamazaki 18YO, Hakushu 12YO, Hibiki 12YO, Hibiki 17 YO Tatsuya MinagawaBrand Ambassador
17-18 Uhr
Clubraum
finch® Whisky – Premiere der Film-Dokumentation über die finch® Whisky-Brennerei  Referent:
10 EUR Auf der FINEST SPIRITS feiert der neue Film über die Welt der finch® Whiskydestillerie Premiere: “finch® Whisky – Schwäbisches Highland & deutsche Handwerkskunst, eine perfekte Liaison”. Eindrucksvoll erlebt Ihr die Geschichte des finch® Schwäbischen Highland Whiskys vom Ursprung bis ins Glas. Eine noch nie dagewesene, authentische Dokumentation zum Thema Deutscher Whisky mit Blick hinter die Kulissen der finch® Whiskydestillerie und deren Heimat – dem schwäbischen Highland – präsentiert vom Inhaber und Brennmeister Hans-Gerhard Fink persönlich. Begleitend zum Film verkostet Ihr folgende Abfüllungen: finch Classic, finch Destillers Edition, finch Dinkal Port, finch Best Barrel.
Hans-Gerhard Fink, Inhaber
18 – 19 Uhr
Werkstatt
Talisker – Made by the Sea Referent:
20 EUR Die Isle of Skye ist die größte Insel der inneren Hebriden. Sie beherbergt neben knapp 10.000 Menschen und etwa 40.000 Schafen eine der besten Whisky-Destillerien Schottlands. Am oft stürmischen Ufer des Loch Harport liegt Talisker. Wer Talisker probiert, fühlt die Kraft des Meeres und spürt die Wildheit der Landschaft auf der beeindruckenden Isle of Skye. Sein voller Charakter, der urtypische pfeffrige Brennereicharakter und die maritime Tiefe verleihen ihm zu Recht das Prädikat „Made by the Sea“. Probiert in dem Tasting folgende Qualitäten: Talisker 10 JahreTalisker Port RuigheTalisker StormTalisker 57° NorthTalisker Special Thomas Plaue DIAGEO Master of Whisky 
18 – 19 Uhr
Clubraum
Carn Mor Celebration of the Cask: Matured to perfection Referent:
20 EUR Die “Carn Mor Celebration of the Cask”-Serie ist die hauseigene Reihe handverlesener Einzelfass-Abfüllungen des Scottish Liqueur Center aus Bankfoot in den schottischen Highlands. Importiert von Andrea Caminneci (Glenglassaugh, C&S Drams), stehen diese Whiskys für fair gepreiste, sorgfältigausgewählte Einzelfässer, die allesamt weder gefärbt noch kühl-gefiltert werden und auf der eigenen Abfüllanlage in Bankfoot gebottelt werden. Hinter diesen Whiskys stehen Kenny (Vater) und Peter (Sohn) MacKay, den langjährigen Besuchern unter Euch ohnehin bestens bekannt. Peter stellt Euch in dieser Masterclass folgende Bottlings aus dem aktuellen Programm vor: Auchentoshan 1989, Linkwood 1988, Benrinnes 1991, Longmorn 1988, Bruichladdich 1990 Peter MacKayJunior Brand Ambassador  
19 – 20 Uhr
Werkstatt
Glen Grant – Discover the world of 5 decades excellence Referent:
10 EUR Glen Grant ist eine der ältesten Whiskybrennereien überhaupt. Die alten Glen Grants sind untern Kennern Legende. Zwischenzeitlich versumpft in den Cola- und Mixgetränken des Mittelmeer-Raumes, ist es das Verdienst des jetzigen Eigentümers (Campari), dieser großen Marke seit 2005 Stück für Stück den ihr gebührenden Platz in den Regalen der Kenner und Genießer zurück erobert zu haben. Glen Grant ist eine typische Speyside-Brennerei, die Whiskys des Hauses repräsentieren den eleganten, fruchtigen Stil der Region. Und zwar “at it’s best”: Jim Murray fand den 10yo in der 2013er Whisky Bible “atemberaubend gut” und gibt ihm 95 von 100 Punkte. Verkostet werden: Glen Grant 5 decades (Limited Edition), Glen Grant 10 yo, Glen Grant 16 yo Dennis MalcolmBrand Ambassador
19 – 20 Uhr
Clubraum
Eine Reise in die spannende Welt des Bourbons Referent:
10 EUR Jim Beam Devils ´s CutMaker´s MarkBasil Hayden´sJim Beam Signature CraftBooker´s Tanja BempreikszMaker´s Mark Distillery Diplomat & Bourbon Ambassador
20 – 21 Uhr
Werkstatt
Glenmorangie: The Art of Wood Management Referent:
15 EUR Global Brand Ambassador Karen Fullerton presents Glenmorangie’s pursuit of perfection in wood-management, including warehouse samples and the fifth member of the Private Edition series, Companta. Presented Bottlings: Ex Bourbon 1st fill, Ex Bourbon 2nd fill, Original Cask sample, Lasanta, Nectar d’Or, Companta Karen FullertonGlobal Brand Ambassador
20 – 21 Uhr
Clubraum
A journey around Scotland” – the ultimate DOUGLAS LAING masterclass Referent:
15 EUR Chris Leggat und Cara Laing haben tief in ihrer schottischen Schatzkiste gewühlt und ein Line-up zusammengestellt, das jeden anspruchsvollen Gaumen verzückt. Mit dabei die Abfüllungen aus den neuen Reihen SINGLE MINDED und OLD PARTICULAR, der süße SCALLYWAG und eine nur auf der FINEST SPIRITS erhältliche Sonderedition von BIG PEAT mit besonders starken 50,0%!Slainte! 1. Auchentoshan 12 Jahre – SINGLE MINDED, 2. SCALLYWAG – Speyside Blendet Malt, 3. BIG PEAT “Finest Spirits Edition” (Sonderstärke 50%, limitiert auf 108 Fl.), 4. Glen Grant 21 YO – OLD PARTICULAR, 5. Caol Ila 17 YO – OLD PARTICULAR, 6. Mortlach 21 YO – DIRECTORS CUT Chris Leggat und Cara Laing
Brand Ambassadors
21 – 22 Uhr
Werkstatt
Cadenhead’s – at it’s best Referent:
20 EUR
max. 32 PAX
Der Name Cadenhead’s (gegr. 1842) steht als ältester Unabhängige Abfüller (Independent Bottler) Schottlands in der Whisky-Szene als Synonym für erstklassige Einzelfass-Abfüllungen. Für dieses Tasting stellt Markus, Inhaber des ersten kontinentaleuropäischen Cadenhead’s Shops, vier Abfüllungen vor, die zu den Highlights des aktuellen Programms gehören. Ben Nevis 1996 17y/o 46%, Strathclyde 1989 24y/o 46%, Royal Lochnagar Distillery 1996 17y/o 57.4% Rumwood matured, Highland Park Distillery 1985 28y/o 48.3% Markus Müller
Cadenhead’s Köln
21 – 22 Uhr
Clubraum
Dos Maderas “Rum meets Sherry“ Referent:
15 EUR Der mehrfach ausgezeichnete Premium Rum Dos Maderas differenziert sich durch seinen exklusiven Alterungsprozess zuerst in der Karibik und dann in ausgewählten Sherry Fässern des Hauses Williams & Humbert in Jerez de la Frontera, Spanien. Die Marke Dos Maderas (deutsch ‘zwei Hölzer’) ist ein direkter Hinweis auf den außergewöhnlichen Herstellungsprozess dieses Rums. Die Dos Maderas Rums lagern nicht nur einmal, sondern gleich zwei- bzw. dreimal in ausgesuchten Fässern, um während dieser unterschiedlichen Reifephasen einen einzigartigen Geschmack zu entwickeln. Die erste Lagerung findet am Herstellungsort, also in der Karibik auf Guyana und Barbados statt. Dort reift der Dos Maderas in amerikanischen Eichenfässern, ehe die Reise in das andalusische Jerez-Gebiet beginnt. Hier folgt die zweite Phase des Alterungsprozesses, diesmal in Fässern, die vorher für Palo Cortado-Sherry oder Pedro Ximenez-Sherry genutzt wurden. Begleiten Sie Silvia Hübner, Regional Sales Manager vom Hersteller Williams & Humbert, auf dieser einzigartigen Reise! Neben den Dos Maderas Rums werden die Sherrys verkostet, die zuvor in den einzelnen Sherry-Fässern reiften. Dos Maderas 5+3, Dos Maderas 5+5, Dos Maderas Luxus, Don Guido Solera Especial 20YO, Pedro Ximenez, Dos Cortados Solera Especial 20YO Palo Cortado Silvia Hübner
Regional Sales Manager

Sonntag, 16.02.

nach oben
13 – 14 Uhr
Werkstatt 
FINEST SPIRITS meet Spirit’uality: “Ökumenisches Tasting” mit Whisky-Pfarrer Dr. Rothe  Referent:
freiwilliger Kostenbeitrag Dr. Wolfgang Rothe, Priester und Vikar der katholischen Gemeinde München-Perlach, hat sich mit Tastings einen Namen gemacht, in denen er Whisky als Metapher für überkonfessionelle Reflexionen und Gespräche benutzt. Denn  Whisky wird seit alters her als „Wasser des Lebens“ bezeichnet. Whisky ist nicht nur Getränk, sondern Lebenshaltung! Aufgrund seiner faszinierenden Geschichte und seinem mit keinem anderen Lebens- und Genussmittel vergleichbaren Herstellungsprozess vermag Whisky so etwas wie eine ganz eigene „Spiritualität“, eine zutiefst lebensbejahende und alltagstaugliche „Spiritualität“ zu vermitteln. Was es mit der „Spiritualität“ des Whiskys auf sich hat, kann man im Rahmen dieser Verkostung nicht nur erfahren, sondern mit allen Sinnen erleben. Zur Verkostung kommen die folgenden Whiskys: Glenfarclas 10 years old, Glenfarclas 15 years old, Glenfarclas 25 years old. Sämtliche Einnahmen aus dieser Masterclass werden gespendet an den Hospizverein München-Perlach! Dr. Wolfgang Rothe
Katholischer Priester und “Whisky-Vikar” aus München-Perlach
13 – 14 Uhr
Clubraum 
 Rum at it’s best-Tasting!  Referent:
 10 EUR  Rum in seiner schönsten Form – präsentiert von Dirk Becker – German Rum Ambassador. Ein Rum Tasting der besonderen Art führt Euch auf eine Geschmacksreise die abwechslungsreicher nicht sein könnte! Verkostet werden: Blue Mauritius Gold – Mauritius, Botucal Reserva Exklusiva – Venezuela, Santa Teresa 1796 – Venezuela, Atlantico Private Cask, Orgenes Reserva Especial 18 Dirk Becker, German Rum Ambassador
14 – 15 Uhr
Werkstatt
Die Craft Whiskey-Kultur in den USA: KOVAL und die „American Craft Distillers“ Referent:
15 EUR Robert und Sonat Birnecker gaben ihre akademischen Laufbahnen auf, um die Destillationstradition und die Techniken von Roberts österreichischem Großvater nach Amerika zu bringen. So wurde die Koval Distillery im Jahr 2008 gegründet und ist die erste Brennerei in Chicago seit mehr als 100 Jahre. Rein aus dem Herzstück destilliert, in kleinen Fässern gereift und nach höchsten Standards der Reinheit und der Handwerkskunst hergestellt. Robert ist einer der begehrtesten „Craft Spirits“-Berater in den USA und Dozent am Siebel Institute/Chicago und hat fast ein Drittel aller Craft Brennereien in den USA im Aufbau unterstützt. (Beratung oder Aufbau von Kothe-Destillationstechnik aus Deutschland)Mehr über ihre Erfahrung im Aufbau der „Craft Distillery“-Szene und Ihrer eigenen Destillerie verraten Robert und Sonat während Ihrer Master-Class bei der „Finest Spirits 2014“ in München.Neben 2 Abfüllungen aus dem Hause Koval werden 3 weitere „Craft Distilleries“ durch Ihre Produkte vorgestellt, damit die Teilnehmer einen Überblick über die Qualitäten und Bandbreite der Szene bekommen. Verkostet werden Koval Millet, Koval Four Grain, Corsair Triple Smoke Whiskey, Journeyman Ravenswood Rye Whiskey, Mississippi River Distilling Company Cody Road Bourbon Robert und Sonat BirneckerKoval Distillery
14 – 15 Uhr
Clubraum
finch® Whisky – Premiere der Film-Dokumentation über die finch® Whisky-Brennerei   Referent:
10 EUR Auf der FINEST SPIRITS feiert der neue Film über die Welt der finch® Whiskydestillerie Premiere:”finch® Whisky – Schwäbisches Highland & deutsche Handwerkskunst, eine perfekte Liaison”. Eindrucksvoll erlebt Ihr die Geschichte des finch® Schwäbischen Highland Whiskys vom Ursprung bis ins Glas. Eine noch nie dagewesene, authentische Dokumentation zum Thema Deutscher Whisky mit Blick hinter die Kulissen der finch® Whiskydestillerie und deren Heimat – dem schwäbischen Highland – präsentiert vom Inhaber und Brennmeister Hans-Gerhard Fink persönlich. Begleitend zum Film verkostet Ihr folgende Abfüllungen: finch Classic, finch Destillers Edition, finch Dinkal Port, finch Best Barrel. Hans-Gerhard Fink, Inhaber
15 – 16 Uhr
Werkstatt
The Joy of Appleton Estate Jamaica Rum Referent:
 5 EUR  NEU in 2014: Appleton Estate Jamaica Rum! Was verbindet Ihr mit Jamaica? Richtig! Rum! Das Appleton Estate ist die älteste Destillerie der Insel (seit 1749) und sticht besonders dadurch hervor, dass alle Produktionsfaktoren aus einer Hand – aus dem Estate – kommen. Lasst Euch entführen in die würzige, kräftige Welt Jamaikas mit folgenden Qualitäten:Appleton Estate VX, Appleton 12YO, Appleton 21YO Jürgen Deibel
Independent Spirits Consultant
15 – 16 Uhr
Clubraum
Sushi + Soul: Pairings aus Japanischem Whisky und feinen Sushis Referent:
 20 EUR
limitiert auf 32 PAX
Das von Christian Herbst seit vielen Jahren im Münchner Glockenbachviertel geführte “Sushi + Soul” gehört zu den größten und besten Sushi-Restaurants Europas und ist längst eine feste Institution. Das an seiner Bar gelistete ständige Sortiment offener japanischer Whiskys zählt zu den umfangreichsten außerhalb Nippons, seine Whiskyseminare zum Thema sind allesamt ausverkauft. In diesem Tasting präsentiert Euch – Premiere auf der FINEST SPIRITS – einer der profiliertesten Japan-Experten überhaupt ein feine Auswahl exzellenter japanischer Whiskys und dazu passender Sushi. Ihr lernt folgende Whiskys kennen:  Christian Herbst
Inh. Sushi + Soul
16 – 17 Uhr
Werkstatt
Schottlands Whisky Regionen Referent:
15 EUR Scotch Whisky ist eine der vielseitigsten Spirituosen der Welt. Schottland selbst kann man in verschiedene Whisky Regionen einteilen, wobei jede Region ihre Eigenheiten hat. Leichte Lowlander, blumige Highlander, komplexe Speysider, maritime Küstenwhiskys undkräftige Insulaner – entdeckt die regionalen Unterschiede und erfahrt zum Beispiel, wie das Lagerfeuer in die Flasche kommt. Verkostet werden: Glenkinchie 12 Jahre, Royal Lochnagar 12 Jahre, Singleton of Dufftown 12 Jahre, Clynelish 14 Jahre, Talisker Storm, Lagavulin 16 Jahre Thomas PlaueDIAGEO Master of Whisky
16 – 17 Uhr
Clubraum
Laphroaig – Masterclass Referent:
 15 EUR Laphroaig 10 YoLaphroaig 18 YoLaphroaig 25 YoLaphroaig Triple WoodLaphroaig Quater Cask Debbie CameronLaphroaig Distillery
17 – 18 Uhr
Werkstatt
C&S Dram: Extraordinary Independent! Referent:
20 EUR Andrea Caminneci (Inh. C&S Drams, Importeur von u.a. Glenglassaugh) ist eine der führenden Persönlichkeiten der deutschen Independent-Szene und einer der erfolgreichsten deutschen Vermarkter von Single Malt Whisky. Die von ihm unter eigener Flagge seit einigen Jahren herausgegebenen C&S Drams stehen für handverlesene Fässer (oft fass-stark, immer unfiltriert), die zu einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis auf den Markt gebracht und daher quasi “blind” gekauft/verkostet werden können. In diesem Tasting führt Euch Andrea durch 6 Highlights seines aktuellen Programms.Dram Regional Higlands Edition II 17 JahreMortlach 18 JahreArran 17 JahreMacduff 22 JAhreGlen Grant 21 JahreLedaig 7 Jahre Andrea Caminneci
Inhaber C&S
17 – 18 Uhr
Clubraum
4 Jahre BraufactuM – 4 Jahre Craft Bier in Deutschland Referent:
5 EUR Die aktuelle Bewegung junger, handwerklich gebrauter Biere kommt gerade erst so richtig in’s Rollen, mit dem FINEST SPIRITS-Schwesterfestival “Braukunst Live!” als DER zentralen Bühne in D/A/CH. BraufactuM, einer der maßgeblichen Vorreiter und Pioniere der hiesigen Craft Bier Bewegung, braut seit 2010 Craft Biere in Deutschland. Craft Bier lebt von der Innovation, von Vielfalt und von eigenständigen charaktervollen Bieren. Craft Bier in Deutschland bedeutet dabei nicht die Kopie amerikanischer Craft Biere bzw. deren Rezepte, sondern einen eigenen Wege zu gehen. Craft Bier in Deutschland bedeutet die Symbiose aus einerseits Neugier und Offenheit der amerikanischen Craft Bier Brauer, andererseits der deutschen Tradition und dem hier vorhandenen Wissensschatz. In dieser Masterclass stellt Euch BraufactuM eine Auswahl an deutschen Craft Bieren der ersten Stunde vor: Be prepared to be surprised. Denn gute Biere stehen auf dem absolut gleichen Niveau wie gute Weine oder Spirituosen…Folgende Biere werden verkostet:1) Braufactum Colonia (Rheinisches Bitterbier), 2) Progusta (India Pale Ale), 3) Indra (Weizen IPA), 4) Clan (Scotch Ale), 5) Oscur (Porter), 6) BraufactuM Roog (Rauchweizen), 7) BraufactuM Arrique (Barley Wine) Jochen Rosinius
BraufactuM, Biersommelier
18 – 19 Uhr
Werkstat
t
Tres Hombres, worlds only Fairtransport Rum! Referent:
Seit 2010 fährt das segelnde Frachtschiff Tres Hombres mit hochwertigen Gütern über die Weltmeere und bringt jedes Jahr neue Limited Editions Premium Rums mit aus der Karibik, verschifft in Eichenfässern, ohne Motor, ein echter Rum-Runner!Verkostete Qualitäten: 1) Tres Hombres 2011 Gran Anejo 8y, 40% DomRep (Mardi), 2) Tres Hombres 2012 Premium 12y, 38%, DomRep (Oliver&Oliver), 3) Tres Hombres 2013 BIO XV 15y, 42%, La Palma (Aldea), 4) Tres Hombres 2013 XV 15y solera, 41%, DomRep (Oliver&Oliver) Andi Lackner
Tres Hombres
18 – 19 Uhr
Clubraum
Glen Fahrn: Die Germany Airline-Reihe Referent:
 20 EUR Glen Fahrn ist ein dynamisch wachsender Anbieter sorgfältig selektierter Single Malt Einzelfässer in außergewöhnlicher Qualität. GF Sascha Froza stellt Euch fünf sehr spannende Abfülllungen seine Airline-Reihe vor – in einem Tasting, dass es zum Abschluss der FINEST SPIRTS 2014 nochmal in sich hat:  Tobermory 1995 17 Jahre Oak Cask 56.8% Airline No. 7, Laphroaig 1998 14 Jahre Oak Cask 54.1% Airline No. 10, Ardmore 1992 20 Jahre Oak Cask 51.4% Airline No. 11, Tamdhu 1984 28 Jahre Oak Cask 56.2% Airline No. 8, Glenrothes 1992 19 Jahre Bourbon Cask 52.1% Airline No. 9 Sascha Frozza
GF Glen Fahrn Deutschland
nach oben


MasterclassesZu den:

“Dram in a Tram” – Tastings

Freitag, 14.02.

17 – 17:30 Uhr
Havana Club Referent:
10 EUR Verkostung & Geschichte eines kubanischen Klassikers Christian Balke – Brand Ambassador Havana Club
18 – 18:30 Uhr
Aberlour Referent:
10 EUR Juwel der Speyside – Ein Range Tasting  Andreas Till – Pacific Times München
19 – 19:30 Uhr Jameson Range Tasting Referent:
10 EUR Die weltweite Irische Nr.1 Daniela Dooley – Brand Ambassador Jameson
20 – 20:30 Uhr Malt oder Blend? Referent:
10 EUR 4 exklusive Qualitäten – machen Sie den Vergleich! Andreas Till – Pacific Times München
21 – 21:30 Uh The Glenlivet Referent:
10 EUR The Single Malt that started it all  – Exclusive Tasting featuring the Guardians’ Chapter Andreas Till – Pacific Times München

Samstag, 15.02.

nach oben
15 – 15:30 Uhr
L’école de Lillet.  Referent:
5 EUR Der französische Weinaperitif Mike Tobin – Brand Ambassador Lillet
16 – 16:30 Uhr
Aberlour Referent:
10 EUR Juwel der Speyside – Ein Range Tasting  Andreas Till – Pacific Times München
17 – 17:30 Uhr The Glenlivet Referent:
10 EUR The Single Malt that started it all. Exclusive Tasting featuring the Guardians’ Chapter Andreas Till – Pacific Times München
18 – 18:30 Uhr Havana Club  Referent:
10 EUR Verkostung & Geschichte eines kubanischen Klassikers Christian Balke  – Brand Ambassador Havana Club
19 – 19:30 Uhr Jameson Range Tasting Referent:
10 EUR Die weltweite Irische Nr.1 Daniela Dooley – Brand Ambassador Jameson
20 – 20:30 Uhr Malt oder Blend? Referent:
10 EUR 4 exklusive Qualitäten – machen Sie den Vergleich! Andreas Till – Pacific Times München
21 – 21:30 Uhr The Glenlivet Referent:
10 EUR The Single Malt that started it all. Exclusive Tasting featuring the Guardians’ Chapter Andreas Till – Pacific Times München

Sonntag, 16.02.

nach oben
14 – 14:30 Uhr L’école de Lillet.  Referent:
5 EUR Der französische Weinaperitif Mike Tobin – Brand Ambassador Lillet
15 – 15:30 Uhr Havana Club Referent:
10 EUR Verkostung & Geschichte eines kubanischen Klassikers Christian Balke  – Brand Ambassador Havana Club
16 – 16:30 Uhr Jameson Range Tasting Referent:
10 EUR Die weltweite Irische Nr.1 Daniela Dooley – Brand Ambassador Jameson
17 – 17:30 Uhr Aberlour Referent:
10 EUR Juwel der Speyside. Ein Range Tasting  Andreas Till – Pacific Times München
18 – 18:30 Uhr The Glenlivet  Referent:
10 EUR The Single Malt that started it all. Exclusive Tasting featuring the Guardians’ Chapter  Andreas Till – Pacific Times München

Ganz nach oben ;)