30.05.2016

WORLDCLASS, oder - das grosse Zittern in der Hauptstadt!

Es wurde spät, am 24...nein, es wurde früh, am 25. Mai, in Berlin Mitte, als die besten 18 Barkeeper Deutschlands, Branchenprofis und Szenevolk den Kronprinzen aus ihrer Mitte kürten...

Was war das für eine Zitterpartie! Die Spannung konnte man fast schmecken,
als sich in der vergangenen Woche die 18 besten Barkeeper des Landes in der
Hauptstadt trafen, um den Sieger Ihrer Zunft zu ermitteln.
Es war DIAGEO WORLDCLASS Zeit! Nach einhelliger Meinung der Besucher, Gäste
und Beteiligten, der wohl anspruchsvollste Barkeeper-Contest Deutschlands, der
zudem weitere globale Instanzen und somit die Chance auf internationalen Ruhm,
in der Barcommunity bietet.
Die Wichtigkeit dieses Preises war den Prüflingen dann auch deutlich anzumerken.
Kaum Einer, der nicht bei den 5 verschiedenen Challenges vor Anspannung zitterte.
Auch die Zuschauer fieberten, wo es ging, bei den anspruchsvollen Aufgaben mit,
feuerten an und belohnten jeden gelungenen Auftritt mit frenetischem Beifall.

Aber, was ist so ein Contest, wie läuft er ab? Was die Organisation und das Setup
dieser Veranstaltung betraf, hatte DIAGEO wirklich keine Kosten und Mühen gescheut.
Die Base der Veranstaltung bildete das Monbijou Hotel, unweit des Hackeschen Marktes.
Hier fanden auch die ersten Challenges statt. Nach einem ausgiebigen Frühstück und
den ersten Presseterminen auf der Dachterrasse des stylishen Boutiquehotels, schritt
man zur ersten Prüfung..."need for speed". Und der Name war Programm.
In 8 Minuten mussten die Barkeeper 6 zuvor ausgeloste Cocktails fertigen und dabei
ihr ganzes Handwerk unter Beweis stellen.
Im zweiten Step ging es dann tatsächlich um die Kür. Im Rahmen der Aufgabe "WORLDCLASS
Drinks" mussten die Barleute ihre, zuvor eingereichte Version des perfekten Cocktails
in die Realität umsetzen und das in Perfektion. Als wenn dies nicht schon schwierig genug wäre,
war zusätzlich die schlüssige Erklärung, einer sinnvollen Promotion für den Drink gefordert-
und das in englischer Sprache, vor der hochkarätigen internationalen Jury.

Der Dienstag begann spannend. Das KaDeWe, Deutschlands großes Luxuskaufhaus, lud zur
"Market-Challenge"...seht selbst...